Ressort: Lebenskunst(Weitere Infos)

26.Januar 2015, 0:15

Alltag oder Leben

Ein paar Verse zum Wochenanfang. Ob sie nicht nur sich reimen sondern auch dichten, muss jede(r) selbst entscheiden.
Herr Block erlebt, wie wir alle, Alltag:

Herr Block lebt sein Leben.
Er ist Nachbar wie wir auch.
Wie ihn wird es viele geben,
mit grauem Alltag im Bauch.

Er weiss nichts von Ihnen
und Sie nichts von ihm.
Er ist Ihnen nicht erschienen,
er geht nur so dahin.

Block ist nicht unsichtbar.
Er wird nur nicht gesehen.
Das Leben wäre wunderbar,
würde was geschehen.

Das Leben findet statt,
und es zieht nicht vorbei.
Es hat uns nicht satt
sondern gern dabei.

Wir haben unsere Sinne
um das Leben zu Leben.
Halten wir doch mal inne,
um uns Zeit zu geben.

Block sieht einen Schimmer,
und bei mir brennt Licht.
Wie sage ich doch immer:
Der Alltag schafft mich nicht.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>