Ressort: Mensch und Natur(Weitere Infos)

08.Juni 2015, 21:15

Nix Telefon, nix Internet

Wir rechnen damit, dass die Festnetztelefonie, das Internet und Swisscom TV frühestens am Montag, den 15. Juni wieder zur Verfügung stehen.

Was für ein Abenteuer. Unsere Technik steht einmal still. Nicht für Stunden, sondern vielleicht für eine ganze Woche!!!? Der Wasser- und Brandschaden in Birmensdorf bedeutet: So und so viele Dinge gehen einfach nicht mehr. Oder nicht so wie gewohnt.

Vielleicht mal wieder Zeitung lesen. So richtig im papierenen Rascheln die Gedanken auf ein Thema fokussieren?

 

 

3 Gedanken zu „Nix Telefon, nix Internet

  1. Relax-Senf

    Du bist nicht allein ohne Festnetz-Option. Bei mir ist das Netz auch ausgefallen. Zum Glück beherrschen wir zwei Rauchzeichen geben. Während der Ausfall auf Natiurgewalt zurückzuführen ist, kam in der gestrigen (09.06.2015) SRF-Kassensturzsendung die Swisscom schwer unter Beschuss., weil das relativ “neue” my KMU Office bei diversen Swisscom-Kunden nicht funktioniert, d.h. Kunden können nach aussen telefonieren, aber bei eingehenden Anrufen bleibt das Telefon still. Betroffene KMU haben dies erst bemerkt, nachdem Kunden beim KMU nachgefragt haben, warum sie das Telefon nicht abnehmen!!!!

    Swisscom wehrt sich im Moment noch gegen jegliche Haftungsansprüche, wobei doch für den juristischen Laien der Fall klar ist. Kauft man ein Produkt das nicht funktioniert, haftet der Verkäufer. Wobei, das kennt man aus der Software-Branche, wenn nur der Material-Ersatz-Wert angeboten wird, lohnt sich nicht mal das Briefmarke drauf kleben.

    Antworten
    1. Thinkabout Artikelautor

      Genau – oft liegt die Krux nämlich darin, den Schaden zu beziffern – und ihn zu beweisen…

      Antworten
  2. Relax-Senf

    Die Schlagzeilen-Problematik ist uns ja bestens bekannt und wir sind Teil davon. Gemeint ist ich habe entrüstet und voll überzeugt den Beitrag im Kassensturz zitiert.
    Inzwischen hatte ich einen Swisscom-Marketinganruf um mich von Upgrade auf das im Kassensturz “zerrissene” Produkt zu bewegen. Natürlich habe ich das Thema angesprochen und folgende Antwort erhalten.

    Sinngemäss: Dass das Produkt nicht funktionier hat falle in die Verantwortung der im Kassensturz klagenden Partei. Das Problem sei erledigt und die Swisscom habe sich kulanterweise einen Teil vom entstanden Schaden übernommen.

    Diese Entwicklung ging nicht durch die Medien.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>