Ressort: Tagebuch(Weitere Infos)

07.Oktober 2016, 16:00

Warum ich lieber Emails schreibe?

Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

Eine Email ist wie ein Brief. Wer hätte das zu Beginn unseres Jahrhunderts gesagt, als alle befürchteten, Emails würden gerade die Schreibkultur zerstören? Aber das Gegenteil ist der Fall: Schreibe ich eine Email, so schreibe ich für eine Person. Womöglich habe ich sogar einen Antrieb. Weil ich weiss, dass sich die Person darauf freut. Oder darauf wartet. Und ich bekomme Rückmeldung. Und: Ich kann mich prüfen, mich um eine gute Schreibe bemühen, ohne dass mir Eitelkeit (allzusehr) in die Quere kommt. Denn ich schreibe nur für sie, diese eine Person. Es ist eine Art Schreiben, die ein Geschenk sein kann für zwei. Das ist viel. Es kann sogar alles sein, was zählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.